Archive for the 'Berlin' Category

Page 2 of 2

Obama-Besuch

Ich find ja schon länger übertrieben, was für ein Aufriss um die US-Präsidentschaftskandidatur in den deutschen Medien gemacht wird. Bisheriger Höhepunkt: Spiegel-Online schreibt einen Live-Ticker zum Obama-Besuch in Berlin. Na jetzt spinnen sie ja wohl endgültig.

CSD Berlin 2008

Etwas Regen. Ansonsten aber eine schöne Parade. Allerdings zu frisch, um allzu viel nackte Haut zu sehen. Hätte das schöne Wetter nicht einen Tag früher kommen können? Die Fußballmeile hätte meinetwegen heute ruhig einregnen können. Das hätte zumindest die hitzigen Gemüter abgekühlt.

Bilder bei Flickr.

CSD Berlin 2008 CSD Berlin 2008

Update: Wie schrecklich. Der Standard-Anmachspruch für Spiegelreflex-Fotografen: “Na du hast aber ein fettes/langes Rohr!”

Bühnenshow

Vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit, zum ersten Mal eine Bühnenshow zu fotografieren. Es handelte sich dabei um den 18. Geburtstag des Aufklärungsprojekts von ABqueer.

Zum Glück war ich gut durch die Tips von Happy Shooting vorbereitet und hab gute Ergebnisse mit meinem 50mm f/1.8 Objektiv ohne Blitz erzielen können. Nur am Ende war der Raum zu klein, um noch die ganze Bühne aufs Bild zu bekommen.

Für die Party-Bilder hinterher hab ich mir eine einfache Bounce-Card aus weißem Zeichenpapier gebastelt und mit einem Gummiband am externen Canon-Blitz befestigt. Das gab sehr schönes indirektes Licht, ohne dass ich zu sehr mit der Reflexion der Decke rechnen musste, die praktisch auch nicht da war.

Die Bilder kann man jetzt auf der Homepage des Vereins betrachten.

Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen…

… ist die offizielle Bezeichnung des heute der Öffentlichkeit übergebenen Mahnmals im Tiergarten. Der Andrang bei der Zeremonie war wohl groß. Aber auch am frühen Abend waren noch so einige Berliner und Gäste unterwegs, die neue Stehle mit Videoinstallation zu begutachten. Ob aus Neugier, echtem Interesse oder nur, um mitreden zu können, vermag ich nicht zu sagen.

Tulipan

Ich finde es faszinierend, dass ich trotz der vielen Jahre, die ich inzwischen in Berlin wohne, immer noch neue interessante Orte entdecken kann. In einen Artikel im Hauptstadtblog habe ich zum Beispiel vom Britzer Garten gelesen, in dem momentan die Tulpenblüte in wunderschön gestalteten Beeten zu bewundern ist. Definitiv ein lohnendes Fotomotiv (ca. 170 Bilder am vergangenen Sonntag).

Wer den Park noch besuchen will, sollte sich aber beeilen. Lange blühen sie nicht mehr…

Verkehrswege

Habe heute morgen einem Mann meine Hilfe angeboten, der verzweifelt auf das Streckennetz der S- und U-Bahn schaute, da er trotz des BVG-Streiks zum Flughafen Tegel wollte. Meinen Vorschlag, bis zur Beusselstraße zu fahren und dort entweder auf den Notverkehr zu hoffen oder ein Taxi für die letzten Meter zu nehmen, fand er gut. Nur ist uns beiden nicht aufgefallen, dass meine Wegbeschreibung dorthin auch eine U-Bahnlinie enthielt.

Ist halt auch nicht einfach unter Zeitdruck bis zum nächsten Bahnhof eine korrekte Wegbeschreibung unter Berücksichtigung des Fehlens eines halben Verkehrsnetzes auszudenken. Immerhin gab es auf dem Weg einfache Alternativen mit der S-Bahn.

Insgesamt merkt man aber, das ganze sonst so übliche Meckern über die BVG ist doch nur Jammern auf hohem Niveau. Wenn die Verkehrswege erstmal komplette wegfallen, fällt einem erst auf, wie gut man es doch hatte. Allerdings ist auch die Gelassenheit der Berliner interessant, mit der sie dem Streik begegnen. Sie findet ihre alternativen Wege schon irgendwie und selbst, wenn man mit dem Auto um Stau steht, geht das immer noch viel ruhiger als an so manchem normalen Sommertag.

Osterglocken

Da liegt Ostern in diesem Jahr schon besonders früh, und dann blühen die Osterglocken immer noch zwei Wochen vor dem Fest:

Projekt 365 #45: Daffodil

Aber das liegt wohl eher daran, dass der Winter in diesem Jahr (wie auch schon im letzten) nicht der Rede wert war. Wozu habe ich mir überhaupt Winterstiefel gekauft? Vielleicht muss ich im nächsten Winter doch mal echten Winterurlaub planen, bevor die Klimaveränderung diese Jahreszeit ganz abschafft.

Das Bild stammt aus meinem Projekt 365. Nach etlichen Lücken bin ich hoffentlich endlich wieder im täglichen Rhythmus angekommen.