Tag Archive for 'fail'

Auf dem Weg in die Versorgungslücke

Nun ist es endlich soweit. Der Wechsel meines DSL-Anbieters steht direkt bevor. Aber wer denkt, es wäre nur schwierig, von der Telekom weg zu kommen und die andere Richtung ist total einfach, irrt gewaltig.

Als ich meine Kündigungsbestätigung von 1und1 in der Hand hatte, machte ich  mich auf die Suche nach einem neuen Anbieter. Die Alternativen in meiner Wohngegend sind begrenzt, für schnelles herkömmliches DSL wohn ich zu weit von der nächsten Vermittlungsstelle entfernt, also sollte VDSL her. Der anscheinend einzige Anbieter, der das momentan schafft, ist die Telekom.

Mit einem Flyer “DSL-Wechsel” in der Hand klickte ich mich ins Netz und stellte meinen Wunschtarif zusammen. Als ich den dann in den Warenkorb legen wollte, sagte mir das System, das sei nicht möglich. Immerhin wurde mir eine Telefonnummer angezeigt, an die ich mich wenden sollte. Dort erklärte man mir, der Vorgang sei nicht möglich, da ja noch ein DSL auf meinem Anschluss geschaltet ist. Welch Überraschung, ich klick ja nicht umsonst ein Programm an, das “DSL-Wechsel” heißt.

Also musste ich meine Kündigungsbestätigung faxen (welch Uralt-Technologie), um überhaupt meinen Bestellwunsch abgeben zu können. Ich hoffe, dass das wiederholen der Internet-Konditionen auf der Bestellung zur Einhaltung der versprochenen Gutschriften führt. Schließlich hat man mir ja die Nutzung des Internets verwehrt.

Dann tat sich erstmal zwei Wochen lang nichts. Daher fragte ich lieber per Telefon nach, ob mein Fax angekommen ist. Man sagte mir, alles ist OK, der Router wird eine Woche vor Schaltungstermin versandt und die Bestätigung auch dann.

Inzwischen hab ich meine Bestellbestätigung zum 2. Nov. Auf der Kündigung von 1und1 steht allerdings der 29.Okt., also klafft da eine Lücke von drei Tagen. Am Telefon versicherte man mir nun, der alte Anbieter gibt den Port erst am 2. Nov frei. Ich bin also gespannt, wie lange mein altes DSL noch funktioniert.

Die neue Information ist nun, dass somit frühestens am 3. Nov. mein neues DSL schaltbar ist, aber die Schaltung auch bis zu sechs(!) Tagen dauern kann. Zudem wird erst herkömmliches DSL geschaltet und dann später erst VDSL. Für einen Eintrag in der Datenbank halt ich das für arg lange. Immerhin speist momentan die Telekom mein Internet im Auftrag von 1und1 ein. Ich glaube nicht, dass da irgendwer auch nur ein Kabel anfassen muss.

Aber so ist es auch wenigstens nicht so problematisch, dass mein neuer Router noch nicht versandt ist und “spätestens” am 4. Nov. ankommen soll. Da konnte ich dann wenigstens noch eine andere Lieferadresse angeben.

Somit verabschiede ich mich hier in die Versorgungslücke. Fällt bei meiner Blog-Häufigkeit aber eh nicht weiter auf.